default_mobilelogo

Seit 1963 treffen sich Woche für Woche Frauen – und seit 2010 auch Männer - aus Holzheim zu gemeinschaftlichem Chorgesang. Was in den ersten Januartagen des Jahres 1963 als Frauenchor seinen Anfang nahm, verdanken wir Else Birlenbach, die die Idee hatte, einen Frauenchor zu gründen. Sie überzeugte den Oberlehrer Robert Pauly, dass er als Chorleiter bestens geeignet sei.

Aller Anfang war schwer! Die Kasse war leer und Sponsoren waren nicht in Sicht. Die Noten wurden auf die Tafel geschrieben und von den Sängerinnen abgeschrieben. Erst dann konnte die Probe beginnen. Pfarrer Bender hatte ein Einsehen mit uns und stiftete aus dem Budget der Kirchengemeinde unser erstes Liederbuch. Auch Robert Pauly bekam kein festes Gehalt von uns. Er wurde an den Feiertagen mit einem kleinen Geschenk bedacht, das von den Sängerinnen bezahlt wurde. Der monatliche Beitrag der aktiven Sängerinnen betrug 50 Pfennige.

1973 legte Robert Pauly seine Chorleitertätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nieder. Zur gleichen Zeit beschlossen wir, dem Deutschen Sängerbund beizutreten. (Daher die Bezeichnung 1963/1973 in unserem offiziellen Namen)

Ab 1974 war Angelika Seip unsere Chorleiterin. Von nun an wehte ein anderer Wind! Wir nahmen an Gesangswettstreiten, Kritik- und Wertungssingen teil und erlebten Höhen und Tiefen. Aber die Lust am Singen ging uns nicht verloren. Nach langjähriger guter Zusammenarbeit verließ uns unsere Chorleiterin Angelika Seip.

Ihr Nachfolger wurde Rolf Schultheis, der uns in seiner sympathischen Art 12 Jahre lang begleitete. Auf dem Programm standen nun meist herkömmliche Chorliteratur und Volkslieder.

Martina Becker, die selbst seit ihrer frühen Jugend Mitglied in unserem Chor ist, übernahm ab 2004 die Leitung des Chores. Mit einer jungen Chorleiterin kam auch neues frisches Liedgut in unsere Notenmappen wie z.B. Gospels, Spirituals und Lieder in englischer, afrikanischer, schwedischer Sprache usw. Ende 2008 trennte sich Martina Becker aus beruflichen Gründen von uns.

Mit Beginn des Jahres 2009 wurde Dieter Kerz unser Chorleiter. Er war uns bereits als Chorleiter des Holzheimer Männergesangvereins bekannt. Dieter Kerz ist Berufsmusiker und ein Könner seines Fachs.

Da im Laufe der Zeit unsere Mitgliederzahl immer mehr schwand, mussten wir uns etwas einfallen lassen. Unser Chor brauchte eine „Frischzellenkur“! So gründeten wir ganz mutig einen gemischten Chor in der Hoffnung, dass auch ein paar sangesfreudige Männer den Weg zu uns fänden. Wir nannten uns „Cantiamo“, das heißt „Laßt uns singen“, und am 01.01.2010 ging es los.

Wir konnten unseren Augen kaum trauen: zu den aktiven Sängerinnen des ehemaligen Frauenchores gesellten sich in der ersten Gesangstunde im Neuen Jahr sieben Holzheimer Männer!

Nach unserem mutigen Sprung ins „kalte Wasser“ war das eine große Freude! Die Sängerinnen und Sänger haben mittlerweile gesanglich zusammen gefunden. Und was wir heute auf die Bühne bringen, macht uns stolz und glücklich, es geschafft zu haben, denn uns alle verbindet eins: die Liebe zum Gesang!

Zunächst mussten wir aufgrund der Änderung der Chorgattung neues Liedgut für Gemischten Chorgesang anschaffen und einstudieren. Inzwischen reicht unser komplett neues Repertoire über die ganze Bandbreite von Musikrichtungen, von Klassik über kirchliche Lieder bis zu heißen südamerikanischen und afrikanischen Rhythmen, alten und neuen Schlagern.

Im Oktober 2011 veranstaltete der Chor mit Freunden einen mehrtägigen Ausflug nach Mühlhausen in Thüringen mit einem
Besuch von Erfurt. Die Mitfahrer waren allesamt sehr begeistert von Programm und Organisation, so dass der Vorstand danach entschied , zukünftig alle 2-3 Jahre mehrtägige Vereinsausflüge zu organisieren.

Im Jahre 2013 wurde das 50 jährige Bestehen des Frauenchors gefeiert. Die Jubiläumsveranstaltungen fanden alle in der Ardeckhalle Holzheim. Als Schirmherr konnte Herr Dr. Gorka von der heimischen Firma Diasys gewonnen werden. Das Jubiläum begann mit einem Gottesdienst. Direkt anschließend fand eine akademische Feier mit geladenen Gästen, Vereinsmitgliedern und der Bevölkerung von Holzheim statt. Hier wurden insbesondere die Gründungsmitglieder gebührend geehrt und verdiente langjährige Sängerinnen zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Eine Woche später fand unser großes Jubiläumskonzert statt. Tolle junge Chöre aus der Region, die Sänger der Beziehungskiste aus Freiendiez und die Zauberin auf dem Akkordeon Veronika Todorova begeisterten die ausverkaufte Halle.
Eine Geburtstagsparty mit den Spitfires beendete ein tolles, unvergessliches Jubiläum.

2014 stand dann der nächste Vereinsausflug auf dem Programm. Ziel war dieses Mal die Mosel. Eine Reisegruppe von ca. 40 Personen verbrachte schöne Tage. Höhepunkt war ein Besuch der Stadt Cochem.

Ein ganz besonderes Projekt wurde im 2. Halbjahr durchgeführt. Mit der Kindertagesstätte „Unterm Sternenzelt“ in Flacht haben zahlreiche Sängerinnen und Sänger ein Mal in der Woche mit Kindern der KiTa gesungen und musiziert. Als musikalischer Projektleiter konnte der Chorleiter Stefan Habermehl gewonnen werden.

Highlight in diesem Jahr war der erstmals veranstaltete Adventsnachmittag am 4. Advent. Eine wunderschön liebevoll geschmückte Ardeckhalle und tolles Programm begeisterte die Besucher. An diesem Tag endete auch das Projekt mit der KiTa durch einen großen gemeinsamen Auftritt.

Der Aufwand zur Vorbereitung des Adventsnachmittag war immens, die Reaktion in der Bevölkerung jedoch so positiv, dass der Vorstand entschied die Veranstaltung zukünftig im 2-jährigen Turnus zu veranstalten.

Das Jahr 2015 begann turbulent. Im Januar trennte sich der Chor vom bisherigen Chorleiter Dieter Kerz. Er hat sehr gute Aufbauarbeit nach der Umwandlung zum gemischten Chor geleistet, dafür wurde ihm gedankt. Trotzdem gab es Gründe für einen Wechsel in der Leitung des Chores. Als neuen Chorleiter konnten wir Roger Müller aus Villmar gewinnen. Er versteht es mit seiner freundlichen, ruhigen und angenehmen Art die Sängerinnen und Sänger zu begeistern und das Leistungsvermögen des Chores weiter zu steigern. Erfreulicherweise konnten auch neue Sängerinnen und Sänger für Cantiamo begeistert werden.

2016 war ein besonders ereignisreiches Jahr für Cantiamo. Im Juni fand der mittlerweile turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindende Vereinsausflug statt. Die Reise ging in das Simonswäldertal im Herzen des Schwarzwaldes mit Besuchen von Baden-Baden und Freiburg. Höhepunkt in musikalischer Hinsicht war ein Gemeinschaftskonzert mit dem Ural-Kosaken-Chor und der Sängerin Dorothee Lotsch in der ausverkauften Ev. Kirche Flacht. Im Oktober veranstalteten wir erstmals ein Weinfest. In einer zur herrlichen Weinstube um- dekorierten Ardeckhalle feierten wir einen weinseligen Abend mit vielen Gästen. Wir hatten uns 2014 vorgenommen alle zwei Jahre einen Adventsnachmittag durchzuführen. Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest luden wir am 4. Advent die Holzheimer Bürgerinnen und Bürger, sowie alle Vereinsmitglieder die im laufenden Jahr einen besonderen Geburtstag oder ein Jubiläum feierten ganz herzlich ein. Erstmals hatte auch MGV seine Jubilare dazu eingeladen. Ein heiteres besinnliches Programm erfreute die Besucher. Die Zahl der aktiven Sängerinnen und Sänger erhöhte sich in diesem Jahr (2016) erfreulicherweise auf 34.

2017 Nachdem der Frauenchor 2010 zu einem gemischten Chor wurde und seitdem den Chornamen Cantiamo trägt, wurde jetzt auch der Vereinsnamen geändert. Der Verein heißt ab sofort Cantiamo Gemischter Chor Holzheim e.V. Die hierzu notwendige Satzungsänderung wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden fünf Vereinsmitglieder geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Unsere Chorleiter

1963 – 1973 Robert Pauly

1974 – 01/1992 Angelika Seip

02/1992 – 04/2004 Rolf Schultheis

05/2004 - 12/2008 Martina Becker

01/2009 - 01/2015 Dieter Kerz

seit 2015 Roger Müller

 

Unsere Vorsitzenden:

1963 – 1973 Gründerin Else Birlenbach

1973 Martha Langenau

1974 – 2002 Helene Stendebach

2003 – 2008 Ruth Schneider

seit 2009 Roswitha Dietrich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok